Checkliste Umzug

Bei einem Umzug muss man einiges beachten. Diese Checkliste soll einen Überblick bieten und es Ihnen im besten Falle erleichtern Ihren Umzug zu strukturieren. Arbeiten Sie dafür die einzelnen Aufgaben der Reihe nach ab. Sie können diese, wenn sie sie erledigt haben, abharken.  Letzte Beiträge Sie haben Fragen oder möchten ein unverbindliches Angebot? Rufen Sie uns einfach an. Ihre Ansprechpartnerin Petra Messina Rufen Sie uns einfach an, schreiben uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 06327/97650-118p.messina@abendland-umzuege.de E-Mail schreiben

Weiterlesen

Abtrageweg – wichtig für die Berechnung der Umzugskosten

Unter “Abtrageweg” versteht man den Weg, den die Möbelpacker vom Stellplatz des LKWs bis in die tatsächliche Wohnung zurücklegen müssen. Dementsprechend verlängert sich der Abtrageweg, wenn der LKW nicht vor die Tür fahren kann (wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist), sodass für den Umzug insgesamt mehr Zeit und so mehr Kosten eingeplant werden müssen. Hier gab es ein Missverständnis. Der Abtrageweg wurde nicht richtig kommuniziert, sodass sich die Dauer des Umzugs verlängerte und unser Umzugsunternehmen nicht in der Lage war entsprechende Hilfsmittel mitzubringen, um die Arbeit zu beschleunigen. Logischerweise...

Weiterlesen

Hier ist ein Foto eines Halteverbotsschildes zu sehen.

Halteverbot für den Umzug: Was, Wie & Warum?

Was ist eine Halteverbotszone? In dem Bereich einer Halteverbotszone ist weder das Halten noch das Parken erlaubt. Unter Umständen dürfen Sie jedoch kurz anhalten, um etwa eine Person aussteigen zu lassen. Was droht, wenn ich ein Halteverbotsschild missachte? In der Regel droht ein geringes Verwarnungsgeld von 20 bis 35 Euro in Form eines Strafzettels. Darf ich eine eigene Halteverbotszone beantragen? Ja, es ist sogar weit verbreitet dies für seinen Umzug zu tun. So wird dies auch von uns als Umzugsfirma empfohlen, sodass einem reibungslosem Ablauf des Umzuges nichts im Wege steht. Dazu sollten...

Weiterlesen

Wie trägt man richtig?

Ein Umzug, egal wie er durchgeführt wird, ob professionell oder in Eigenregie, hat immer eines gemeinsam: Es muss viel und oft Schweres  transportiert und vor allem getragen  werden. Neben der Organisation von Helfer*innen, Transportmittel usw. ist der Umzug also vor allem physisch anstrengend, weshalb es sinnvoll ist, sich einmal kurz mit dem Thema “richtiges Tragen und Heben von Möbeln und Umzugskartons” zu beschäftigen. Vielleicht können Sie die folgenden Tipps auch in Ihrem Alltag anwenden und so Rückenschmerzen oder sogar Bandscheibenvorfälle vorbeugen. Zunächst ist es sinnvoll so viele...

Weiterlesen

Portrait Mike Klein

Dinosaurier mit Kompetenz & Kommunikationstalent im Küchenbereich  Mike Klein ist als „Pfälzerbu“ einer der, wie er selbst sagt, sechs Dinosaurier bei Abendland & Bullinger-Umzügen, die sich durch jahrelange Erfahrung und Kompetenz auszeichnen und so die Firma stets vorangebracht haben. Infolgedessen arbeitet er nun schon seit 25 Jahren bei Abendland und brachte bereits davor viel Erfahrung mit in den Betrieb.  Herr Klein ist bei Abendland zuständig für alles, was mit Küchen zusammenhängt. Dabei macht  ihn neben seiner Fachkompetenz besonders seine Kreativität aus, die er bei der Küchenplanung-...

Weiterlesen

Abendland Umzüge Verpackungsmaterial

Wie packt man richtig?

Das A und O bei einem Umzug ist es, alles was man mit in das neue Zuhause nehmen möchte so einzupacken, dass es dort heil ankommen kann. Dabei herrscht bei verschiedenen Dingen viel Unsicherheit: Wie verpacke ich schwere Gegenstände, was muss ich beim Packen von Umzugskartons beachten, bei den Möbeln und was mache ich am besten mit meinen Pflanzen? Zu all diesen Fragen soll der folgende Artikel Antworten liefern. Allgemeine Hinweise und Tipps: Im Allgemeinen gilt es, schwere Gegenstände wie Bücher, Spielzeug u.ä. in kleinere Kartons zu packen. Durch die Verpackung schwerer Gegenstände in...

Weiterlesen

Reinigung der alten Wohnung nach dem Umzug

Was man nach einem Umzug sehr schnell vergisst, ist, wie viel in der alten Wohnung noch zu tun ist, selbst wenn die Möbel und Gegenstände endlich abtransportiert und in ihrem neuen Zuhause angekommen sind. Denn vor der Übergabe an den Vermieter oder die Vermieterin muss die Wohnung „besenrein“ sein. Was das im Detail bedeutet, und auch wie mit dem durch den Umzug entstandenen Dreck bspw. im Treppenhaus umzugehen ist, soll im Folgenden erläutert werden.  Was bedeutet denn nun „besenrein“? Obwohl es keine genauen gesetzliche Angaben dazu gibt, was besenrein bedeutet,...

Weiterlesen

Abendland Umzüge Kartons

Wie viele Umzugskartons brauche ich?

Auch mit der Erfahrung aus mehreren Umzügen fällt es den meisten schwer, einzuschätzen, wie viele Umzugskartons sie nun wirklich für ihren Umzug brauchen. Noch schwieriger wird es, wenn man dies zum ersten Mal einzuschätzen versucht: Angesammelter Kleinkram, der meist gut verstaut und nicht direkt einsehbar ist und anderer Hausrat, der sich über die Jahre in den allermeisten Haushalten vergrößert, erschweren das Einschätzen.  Daraus folgt: Es wird meistens zu knapp kalkuliert, mitunter auch um Geld zu sparen, und die Gegenstände sind am Ende schlecht verpackt, wodurch das Risiko steigt, dass...

Weiterlesen

Wir suchen Umzugsfachkräfte

Wir von Abendland sind Umzugsprofis und beherrschen das Einmaleins des Umziehens vom Single-Haushalt bis hin zum Firmenumzug. Wir sind ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen mit knapp 40 Mitarbeitenden. Du findest mit uns einen wertschätzenden Arbeitgeber und einen sicheren Arbeitsplatz.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
Standort

A&B Abendland & Michael Bullinger
Umzüge GmbH
Im Altenschemel 9-13
67435 Neustadt an der Weinstraße

Kontakt
Öffnungszeiten
  • Büro:

    Mo-Fr: 8-18 Uhr

  • Lager:

    Mo-Fr: 7-18 Uhr
    Sa: 8-18 Uhr

Social Media

© Abendland & Bullinger Umzüge. Alle Rechte vorbehalten.